Ideen und Vorschläge

Mit Ihrem Engagement sind viele Projekte, Veranstaltungen und Massnahmen zur Erleichterung des Berufseinstiegs von Absolvent:innen möglich, beispielsweise:

  • Informieren von Studierenden über die Wichtigkeit von Auslandsaufenthalten, Praktikums- und Berufserfahrungen während des Studiums
  • Vorstellen von Berufsbildern in Vorlesungsreihen, Podiumsdiskussionen, Fachschaftsveranstaltungen: Ehemaligenberichte, was sie heute tun.
    Beispiele:
    - Podiumsdiskussionen des Deutschen Seminars
    - Podiumsveranstaltung des Fachvereins Philosophie und Phil. Seminars
    Statements von Ehemaligen des Deutschen Seminars 
    Veranstaltungsreihe JUMP! von ipmz alumni und Fachverein Publizistik
  • Mithilfe bei der Erstellung des Informationsblattes What can I do with this degree?
  • Integration von Informationen über Berufsaussichten und Berufsfelder auf der Instituts-Homepage. Beispiele:
    Institut für Computerlinguistik
    Romanisches Seminar
  • Projektmanagement-Seminare o.Ä., die Universität und betriebliche Praxis zusammenbringen
  • Fachübergreifende Veranstaltungen oder Fortbildungen zu Themen wie z.B. „Wirtschaft für Geisteswissenschaftler:innen“. Beispiel:
    Universität Konstanz „Bachelor: Fit für die Wirtschaft“
  • Erstellen von Ehemaligenberichten und Berufsportraits von Absolvent*innen 
  • Zur Vermittlung von überfachlichen Kompetenzen innerhalb von Lehrveranstaltungen (z.B. Präsentationstechnik, wissenschaftliches Schreiben, Diskussionsleitung) verweisen wir auf die Arbeitsgruppe überfachliche Kompetenzen.