Netzwerke

Networking bedeutet, dass du ein privates und berufliches Beziehungsnetz aufbaust, das dir hilft, über das Wunscharbeitsfeld informiert zu sein, von den Erfahrungen anderer zu profitieren, die eigenen Wünsche zu konkretisieren, Ratschläge und Tipps für die eigene Karriere oder gar Stellenangebote zu erhalten usw.

Networking ist aufwändig und zeitintensiv, aber äusserst lohnenswert. Es ist eine der effizientesten Strategien, sich in eine gute Ausgangsposition bei der Stellensuche zu bringen: Man kommt schneller an Informationen als andere, erfährt von Stellen, die nie ausgeschrieben werden, oder bekommt Ansprechpartner:innen vermittelt, an die man sonst nicht gelangen würde.

Geh wie folgt vor: Erstelle eine Liste von Verwandten, Freunden und Bekannten, Nachbarn, Kommiliton:innen, (ehemaligen) Arbeitskolleg:innen, Vereinsmitgliedern, Personen, die du bei Veranstaltungen, Tagungen, Messen kennen gelernt hast. Schliess niemanden aus, nur weil du denkst, er kennt niemanden bzw. hat keine relevanten Informationen. Vielleicht kennt gerade diese Personen eine für dich wichtige Kontaktperson. Kategorisiere deine Kontakte nach Bedeutung (am ehesten hilfreich) oder Komfort (engste Beziehung). Erzähle allen, denen du während der Arbeitssuche begegnest, dass und v.a. was du suchst.

Tipps

  • Trau dich. Es braucht Mut, an Unbekannte heranzutreten, zahlt sich aber aus. Aus jedem Kontakt entstehen wieder neue Kontakte.
  • Das Internet kann ebenfalls gute Dienste leisten: Online networken z.B. über Xing oder LinkedIn. Lege dein ein eigenes Profil an, suche Kontakte nach allen möglichen Kriterien (z.B. über die Kontakte deiner Kontakte) und schreibe die für dich interessanten Personen an. Beachte, dass dein Profil auch von anderen einsehbar ist. Ein seriöser und informativer Auftritt hilft dir, dich besser zu präsentieren.
  • Entschuldige dich nicht fürs Networken.
  • Sei nicht egoistisch. Networken beruht auf Geben und Nehmen. Überlege dir, was du der anderen Person bieten kannst, sonst schläft der Kontakt früher oder später ein.
  • Pflege deine Kontakte. Melde dich also nicht nur, wenn du etwas von anderen willst.